Donnerstag, 28. Juni 2012

Yummi - Zimtschnecken

Guten Abend meine Lieben!

Vor einigen Tagen hatte ich das Rezept für Zwiebelbrötchen gebloggt. Da ich positives Feedback erhalten habe, zeige ich heute mal ein weiteres tolles Rezept. Das folgende Rezept ist von der lieben Cindy, mit der ich bereits einen Bericht über Tragetücher geschrieben habe. Wer ihn noch nicht gelesen hat, kann das gern HIER tun! Aber kommen wir nun zu dem Rezept für die Zimtschnecken:


Die Zutaten für den Teig:

500 g Mehl
1 Päckchen Trockenhefe
1/2 TL Salz
75 g Zucker
75 g Butter
280 ml Milch


Zutaten für die Füllung:

40 g  Butter50 g Zucker1 Päckchen Vanillezucker1 EL Zimt 


Küchenzubehör

Schüßeln
Küchenwaage
Meßbecher
Löffel
Pinsel oder Teigschaber
Rolle (ich hatte keine)


sehr einfache Zubereitung Teig: 

Mehl, Trockenhefe, Salz, Zucker trocken mischen


Butter und Milch erwärmen


nun alles zu einem Teig vermengen und kneten

- Zugedeckt 30 Minuten ruhen lassen -

Zubereitung Füllung:

Butter schmelzen und mit Zucker, Vanillezucker und Zimt vermengen


zu einer mehr oder weniger glatten Füllung verrühren


Teig ausrollen und die Füllung drauf verteilen


Zu einer Rolle formen und in etwa 2 cm dicke Scheiben schneiden


die Schnecken auf ein mit Backpapier ausgelegtes Backblech legen
und mit Milch oder Ei bestreichen

- bei 180-200° Grad ca 20 Minuten im NICHT vorgeheizten Backofen backen -

noch warm schmecken sie mir am besten !!

Habt ihr auch schon mal Zimtschnecken gebacken? Das gleiche Rezept oder ganz anders?

Mit einer Schnecke in der Hand verkrümmel ich mich auf die Couch um unsere Jungs anzufeuern!

Kommentare:

  1. Die sehen mal lecker aus...werd ich auch mal die tage probieren :D

    AntwortenLöschen
  2. Super! Kannst ja berichten!

    AntwortenLöschen
  3. Mhhhh, muss ik och mal testen, aber nur wenn ik deine total geniale Küchenwaage bekomme, die is ja mal mega scharf xDDD

    Knutscha

    AntwortenLöschen
  4. Die gibbet bei Tchibo! :) Man kann das Deckblatt umdrehen dann ists es ähm grün glaub ich

    AntwortenLöschen
  5. Dieser Kommentar wurde vom Autor entfernt.

    AntwortenLöschen