Sonntag, 24. Juni 2012

Schule - Leitung - aber wie?

Hallo meine Lieben!

Heute geht es mal wieder um ein interessantes Thema. Schule - Leitung - aber wie?

An meine Schulzeit denke ich mittlerweile gerne zurück. Leider waren die Lehrer und auch der Schulleiter nicht immer sehr freundlich oder auch fähig sich um die Belange der Schüler zu kümmern. Der Schulleiter selbst hatte eine eigene Sichtweise, die er auch beharrlich vertrat und egal was war, er stand immer hinter seinen Lehrern.

Wie oft habe ich mir gewünscht, ich würde mal Schulleiter werden und es dann besser machen. Mehr Feingefühl für die Schüler zu entwickeln, daran hapert es, finde ich, vielen.

Natürlich ist es anders gekommen, denn Schulleiter ist noch mehr, als nett zu den Schülern sein.

Aber ich habe mir für meine beiden Kinder fest vorgenommen:

Wenn meine Mäuse demnächst in der Schule sind werde ich genau schauen, wie die Lehrer und die Schulleitung das alles so handhaben.  Mein bzw unser Vorteil ist natürlich, dass 2007 ein Dekret vom Parlament der Deutschsprachigen Gemeinschaft verabschiedet wurde. Somit müssen nun die pädagogischen Führungspositionen eine Fachausbildung absolvieren, die auf die heutigen Anforderungen des Berufes vorbereiten.  (Quelle:  Wikischola)

Beschwerde Schulleiter:
Manchmal frage ich mich immer noch, warum meine Mutter nicht einfach mal eine Beschwerde eingereicht hat. Ist ja nun kein so wirklich großer Akt. Sie richtet sich ja an den Dienstvorgesetzten. So muss man sich nicht unbedingt selber um alles sorgen. Das wäre also mein Schritt, wenn ich später unzufrieden sein werde und die Beschwerde berechtigt ist.

Aber es ist natürlich nicht immer alles schlecht.

Ganz wichtig ist es natürlich, dass es für die Schulleiter und Lehrer eine Schulausbildung gibt und natürlich auch Lehrgänge angeboten und diese wahrgenommen werden können. Dieses aber bitte in der schulfreien Zeit, denn es gibt schon genug Schulausfälle.

Wer bildet sich nicht gerne in seinem Beruf weiter oder festigt sein Wissen und Können. Dieses kommt allen zu Gute!

Wie sind Eure Erfahrungen mit den Schulleitern, die bislang Euren Weg gekreuzt haben?

Liebe Grüße

Tahlees Lounge

Kommentare:

  1. Einfach mal oben diesen Link klicken. Hier kommen Eltern zu Wort und berichten, was sie von Lehrern und Rektoren halten. Da hilft auch kein Rektoren-Crash-Kurs mehr. LG, Steffi

    AntwortenLöschen
  2. Danke für den Link Steffi! :)

    AntwortenLöschen