Donnerstag, 2. Mai 2013

Geschenke, die das Herz berühren...

Guten Abend meine Lieben!

Heute weiß ich gar nicht, wie ich den Post *richtig* anfangen soll. Einige haben es auf meiner Seite und meinem privaten Facebook-Account ja bereits mitbekommen. Heute kam ein Päckchen an, dass mir doch irgendwie die Tränen in die Augen trieb.

Vor nun knapp 10 Wochen bin ich ja zum 3. Mal Mama geworden von meinem Maulwurf Paul Bela:



Seit der Geburt haben uns ein paar Geschenke erreicht. Meistens sind es Geldgeschenke, Gutscheine oder Kleidung. Ich persönlich finde es ja immer sehr schwer *das Richtige* zu finden. Geld ist ein langweiliges Geschenk, Gutscheine sind ja meist an bestimmte Läden gebunden und Geschmack über Kleidung - naja ICH habe da wohl scheinbar einen außergewöhnlich schwer zu treffenden. Jagen kann man mich mit Kuscheltieren. Am persönlichsten sind vorallem selbstgemachte Geschenke, doch wenn ich dann wieder an die typischen Socken denke *grusel*... Ne danke ich verzichte.

Heute erreichte uns wie schon gesagt ein Päckchen von Emmas & Pauls Urgroßtante und dessen Mann. Wie auch alle anderen wohnen sie weiter weg von uns - leider. Da *sie* bisher immer einen ganz tollen Geschmack hatte, war ich schon sehr gespannt was uns nun erwartet.
Doch als ich das Päckchen öffnete staunte ich nicht schlecht. Neben Pullover, Hose & Karte befanden sich noch 2 ganz tolle *Sahnestückchen* im Päckchen.




Zuvor aber ein Auszug aus der Karte:
*Es hat etwas länger gedauert, vergessen seid Ihr trotzdem nicht. Das Stricken musste ich erst wieder üben. Nach 40 Jahren Pause hat es trotzdem Spaß gemacht, den Kindern etwas zu stricken. Es sollen Bären sein. Emmas Bär hat auch etwas von einer Maus. Deshalb Mausebär...*

WOW! Da setzt sich jemand, mit dem man über das Jahr verteil doch nur sehr wenig Kontakt hat, nach 40!!! Jahren Pause hin und zaubert für MEINE Kinder 2 so tolle und einzigartige Kuschelbärenmäuse! Ich weiß  nicht, ob es euch ebenso sehr rührt wie mich, doch ich war sprachlos! Es ist nicht das erste Mal, dass wir etwas selbstgemachtes geschenkt bekommen. Es ist auch nichts Neues, dass man Tiere stricken oder häckeln kann. Wirklich nicht, ich weiß. Aber das sich da extra nach 40! Jahren jemand hinsetzt, nur mit dem Vorhaben etwas Tolles für Emma und Paul zu stricken - da bin ich schwer begeistert und zu Tränen gerührt.

Und hier sind sie:

 Bär und Mausebär


Man beachte die Details:
verschiedene Ohren, 
jeder einen eigenen Schal, 
Mausebär mit Schwänzchen 
und Bär hat sogar 2 verschiedene Fusssohlen


Und? Was sagt ihr? Sind sie nicht toll? Emma hat sich gefreut wie Bolle, gut Paulchen ist noch bisschen zu klein. Könnt ihr ein bisschen meine Tränchen verstehen? Hachjaaaa... ich liebe sie!

Wünsche euch noch einen schönen Abend 

Tahlees Lounge

Kommentare:

  1. Ich kann das total verstehen... Ich bin auch so sentimental ;-) Die beiden sind wirklich herzallerliebst geworden, total süß... Find ich 1000x schöner als ein gekaufter, ausm Regal, der eh in jedem dritten Kinderzimmer steht. Deine beiden werden bestimmt viel Freude an den Mausebären haben.

    Liebe Grüße, Joelle

    AntwortenLöschen
  2. Richtig süß :)) ich hätte mich auch total gefreut :) vorallem hat jeder von den beiden ein einzigartiges kuscheltet was nur sie haben und nicht noch andere 1000 Kinder :)
    Kg Pia

    AntwortenLöschen
  3. Ja, da kann ich dich zu gut verstehen. Und Bär und Mausebär sind wirklich herzallerliebst. Das sind so Dinge, die man wahrscheinlich auch immer aufhebt.

    LG Martina

    AntwortenLöschen
  4. Ganz, ganz toll. Sie kommen von Herzen und das sind immer die besten Geschenke <3

    AntwortenLöschen
  5. Das ist total lieb, süß und wow. Außerdem sehen Bär und Mäusebär nicht danach aus, als wäre eine Pause von 40 Jahren beim Stricken vorhanden gewesen. So toll geworden.

    AntwortenLöschen
  6. Die sind wirklich zuckersüß und ich hätte da auch ein paar Tränchen verdrückt :O)

    LG Testgitte70

    AntwortenLöschen