Montag, 23. April 2012

[Produkttest] BIOTHERM Pure Fect Skin

Guten Abend ihr Lieben!

Wie ich in einem früheren >>Post<< schon angekündigt hatte, durfte ich durch FLACONI schon vor offiziellem Verkaufsstart die Pflegelinie *BIOTHERM PURE·FECT SKIN* testen.
Ich kannte bisher keine Produkte von BIOTHERM bzw nur vom Hören-Sagen.  Daher war ich ich umso mehr gespannt, wie mein Test ausfallen würde.
Die Pflegelinie besteht aus 3 Produkten in mh ich würde sagen lindgrün: (von links nach rechts)

Reinigungsgel - Feuchtigkeitsgel - Lotion


Leider ist der *Text* auf der Vorderseite nicht auf deutsch. Deswegen muss man für genauere Infos etc auf der Rückseite nachlesen.
Ich liste mal auf:

Klärendes Reinigungsgel (125ml)
Klärendes Reinigungsgel gegen öligen Glanz mit L Digitata Extrakt – Misch- bis ölige und unreine Haut.
Mit antibakteriellem Wirkstoff.
Morgens und abends mit lauwarmen Wasser aufschäumen. Auf das Gesicht auftragen und sanft einmassieren. Mit lauwarmen Wasser gründlich abnehmen. Augenkonturen aussparen.

Feuchtigkeitsspendendes Gel (50ml)
Feuchtigkeitsspendendes Gel mit matierendem Effekt.
Morgens und/oder abends auf Gesicht und Hals auftragen.

Klärende, sanft exfolierende Lotion (200ml)
Klärende, sanft exfolierende Lotion mit L Digitata Extrakt – Misch- bis ölige und unreine Haut.
Täglich mit einem Wattepad auf das gereinigte Gesicht und den Hals auftragen. Augenkonturen aussparen.

Das Klärendes Reinigungsgel  lässt sich durch die Tube problemlos dosieren.
Ich finde die Konsistenz für Gel relativ flüssig. Ich konnte es aber trotzdem oder grad deswegen?! sehr gut verteilen und es schäumte auch gut auf.
Die *Farbe* ist transparent und den Geruch empfinde ich als *angenehm frisch*.
Das Entfernen bzw Abwaschen ist angenehm einfach.
Das Gefühl nachher ist gereinigt und vorallem nicht ausgetrocknet.

Das feuchtigkeitsspendende Gel lässt sich sehr leicht durch einen Pumpkopf dosieren. Von der Menge her, ist 1 bzw max 2x Pumpen völlig ausreichend für mein Gesicht.
Die Konsistenz vom Gel empfinde ich als *typisch*. Die Farbe ist weislich, aber nach dem verteilen natürlich transparent.
Der Geruch ist auch hier *angenehm frisch*.
Das Gel zieht sehr schnell ein und ist danach unsichtbar - sprich es wird kein Fettfilm hinterlassen.

Die klärende, sanft exfolierende Lotion ist flüssig.
Wie in der Beschreibung schon geschrieben: Man trägt sie mit einem Wattepad auf, was auch sehr einfach ist.
Die Lotion zieht auch hier -wie das feuchtigkeitsspendende Gel- sehr schnell ein.
Hier ist der Geruch im ersten Moment leider nicht so *frisch* sondern eher ein wenig alkoholisch?! Doch es verfliegt dann doch sehr schnell.
Nach dem Auftragen fühlt sich die Haut glatt und gereinigt an.

Unterm Strich:
Ich bin ja normal nicht so die Creme/Lotion/Gel/Salbe etc schmierende Person, die es dann WENN sie es MAL macht auch regelmäßig macht.  Aber diese Pflegeserie hat Spaß gemacht.
Die Anwendung ist einfach und simpel. Meine Haut hat keine Hautirritationen davon getragen.
Im Gegenteil! Sie fühlt sich wesentlich besser an als vorher. Weniger fettig vor allem und dennoch nicht ausgetrocknet.
Hätte ich die Produkte nicht schon hier, würde ich sie kaufen.

Ich hoffe ich habe nichts vergessen und wünsche einen schönen Sonntagabend

Tahlees Lounge

Kommentare:

  1. Das hört sich sehr interessant an, ölige Haut ist ja genau mein Problem. Wenn shiseido pureness aus ist probiere ich biotherm pure fest skin aus :). Danke für den sehr informativen Bericht!

    AntwortenLöschen